Workshops

Login

Workshop 1 
Diskriminierungsfrei Öko bewerben

Bio bewerben - ohne Stigmatisierung

Im Vergleich zu anderen Bio-Produkten, ist die Nachfrage nach Bio-Wein vergleichsweise gering. Laut einer Studie aus dem Jahr 2020 wird darüber hinaus jeder zweite Bio-Wein unbewusst oder zufällig gekauft. Verbraucher wissen nur wenig über die Weinproduktion und daher auch wenig über die Bio-Weinproduktion.

Im Rahmen des Workshops sollen Herausforderungen des deutschen Bio-Weinmarktes diskutiert werden:

  • Wie kann Bio-Wein vermarktet werden?
  • Wie kann das romantische Bild der Weinproduktion bei der Vermarktung helfen?
  • Wie gelingt es diskriminierungsfrei gegenüber konventionellem Wein zu werben?
  • Wie kann sich deutscher Bio-Wein gegenüber der ausländischen Konkurrenz durchsetzen?
  • Welche politische Unterstützung wird benötigt? 

Moderation:
Katharina Hauck
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Institut für Wein- und Getränkewirtschaft Hochschule Geisenheim University

Impulsvorschläge:
Hanneke Schönhals
Inhaberin Weingut Schönhals Biebelnheim

Marian Kopp
Geschäftsführer Lauffener Weingärtner eG

Sie haben sich für den Workshop angemeldet?
Dann haben Sie bereits die Zugangsdaten und weitere Informationen per E-Mail erhalten.

×
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich einverstanden. Mehr Infos hier